Winter-Vortragsreihe 2020/2021

Trotz Corona: Das Vortragsprogramm der WAU wird im Winterhalbjahr 2020/21 mit sechs Vorträgen fortgesetzt! Wegen Corona aber mit begrenzter Teilnehmerzahl.

Daher ist Voranmeldung (mit Angabe der Kontaktdaten) zwingend erforderlich unter Tel.: 04461 4298.

Gültig für alle Vorträge 2020/2021

 

Veranstalter:   Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Natur- und

                            Umweltschutz Jever e.V. (WAU e.V.)

Ort:         Rathaus Jever , Am Kirchplatz 11 ; Graf-Anton-Günther-Saal

               Der Vortragsraum ist stufenlos zugänglich, eine

               Behinderten-Toilette ist nicht vorhanden.

Zeit:        19.30 Uhr (!)

Kosten:   Eintritt frei   (Spenden für die Vereinsarbeit der WAU werden

                                   dankend entgegen genommen)

Winter-Vortragsprogramm 2020/21 Begleitschreiben
kurze Beschreibung der Vorträge mit den coronabedingten Voraussetzungen beim Besuch derselben
Winterprogramm 2020-21 Begleitschreiben.[...]
PDF-Dokument [241.9 KB]

Angesichts der derzeitigen Corona-Situation und der geltenden Beschränkungen sieht sich die WAU gezwungen, diesen Vortrag abzusagen. Aller Voraussicht nach wird er im Winterprogramm 2021/22 nachgeholt

 

Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da -

Neues über Fledermäuse in unserer Küstenregion

 

Dienstag, 17. November 2020

Angesichts der derzeitigen Corona-Situation und der geltenden Beschränkungen sieht sich die WAU gezwungen, diesen Vortrag abzusagen.

 

Wald und Flur in der Vergangenheit – Vegetations- und Kulturpflanzengeschichte im Küstengebiet

 

Dienstag, 15. Dezember 2020

Korallenforschung in Wilhelmshaven und Guam

 

Dienstag, 19. Januar 2021

 

Referent: Dr. Samuel Nietzer, Universität Oldenburg, ICBM

Wellenbrecher im Wattenmeer? - Austernriffe und Küstenschutz

 

Dienstag, 16. Februar 2021

 

Referent: Dr. Achim Wehrmann, Senckenberg am Meer, Wilhelmshaven

Veränderungen der Vegetation in Eichenwäldern Nordwestdeutschlands

 

Dienstag, 16. März 2021

 

Referentin:  Dr. Ilka Strubelt, Naturschutzstiftung Region Friesland-

                 Wittmund-Wilhelmshaven

Foto: V. K. Prueter

Naturbeobachtungen in Portugal,

dem Partnerland der 12. Zugvogeltage

 

Dienstag, 13. Oktober 2020

 

Ort:  Rathaus Jever, Am Kirchplatz 11

        Graf-Anton-Günther-Saal

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: kostenlos (Spenden für die Vereinsarbeit willkommen)

 

Achtung!

Corona-bedingt reduzierte Teilnehmerzahl; Anmeldung erforderlich unter Tel. 04461-4298

 

Portugal ist ein beliebtes Reiseziel. Die meisten Touristen zieht es an die Algarve, die gängigen Prospekte zeigen von Steilküsten eingerahmte malerische Buchten und bizarre Felsformationen. Doch neben der sog. Fels-Algarve im Westen gibt es die Sand-Algarve im Osten mit langen Sandstränden und schmalen Düneninseln, die als Barriere ein flaches Lagunensystem, die Ria Formosa, schützen. Dieser Küstenbereich entspricht in vielem unserem Wattenmeer und hier machen auch viele „unserer“ Zugvögel Rast oder schlagen ihr Winterquartier auf. Urlaubsgäste treffen also auf „alte Bekannte“ wie Säbelschnäbler, Rotschenkel, Kiebitzregenpfeifer und viele andere. Das mediterran geprägte Klima der Algarve bedingt aber auch eine im Vergleich zu unserem Wattenmeer z. T. andersartige und viel reichhaltigere Tier- und Pflanzenwelt. Werner Menke hat sechs Jahre in Portugal gelebt und reist noch heute regelmäßig dorthin. Er führt in die besondere Natur der Algarve und weiterer Landesteile Portugals kenntnisreich und mit vielen schönen Bildern ein.

Hier finden Sie uns

WAU e.V.

Werner Menke

Ibenweg 7

26441 Jever

Kontakt

Tel.: 04461 4298

mail to:

menke@wau-jever.de

Zuletzt aktualisiert:

28.11.2020