Führungen in die Salzwiesen

Entdecken Sie die besondere Schönheit, Eigenart und Vielfalt

dieses einzigartigen Lebensraumes.

Seit vielen Jahren werden von der WAU im Sommerhalbjahr Salzwiesenführungen im Elisabeth-Außengroden vor der Wangerländischen Küste und auf dem Salzwiesen-Erlebnispfad am Jadebusen in Cäciliengroden angeboten.

Die Salzwiese ist ein ganz besonderer Lebensraum. Gelegen im Deichvorland (Außengroden) steht sie unter dem Einfluss des Meerwassers, das bei winterlichen Sturmfluten die Salzwiese vollständig überflutet. Für Landpflanzen, die das Wasser über ihr Wurzelsystem aus dem Boden aufnehmen, stellt ein zu hoher Salzgehalt ein großes Problem dar, das ihrem Vorkommen in diesem Lebensraum Grenzen setzt. Nur relativ wenige Arten können hier existieren, Queller, Schlickgras, Strandaster und Strandflieder sind die bekanntesten darunter. Sie alle haben ganz besondere Strategien entwickelt, die es ihnen ermöglichen, mit dem Stressfaktor ‚Salz‘ klar zu kommen.

Bei den Führungen wird die besondere Pflanzen- und Tierwelt des in hohem Maße schutzwürdigen Lebensraums Salzwiese vorgestellt. Zudem wird auch auf andere küstenspezifische Themen wie z. B. den Deichbau und die Veränderungen der Küstenlinie im Lauf der Historie eingegangen.

Für die Führungen empfiehlt sich festes Schuhwerk und nach Möglichkeit die Mitnahme eines Fernglases.

Zusätzlich zu den angeführten Daten bietet die WAU für Gruppen auf Anfrage auch zu weiteren Terminen Salzwiesenführungen an, ebenso Exkursionen zur Stranderkundung in Schillig.

 

I. Führungen im Elisabeth-Außengroden

Diese Führungen erfolgen auf dem Lehrpfad bei Küstersmatt; Treffpunkt ist an der Seewiefken-Skulptur an der Straße Norderaltengroden (nördlich der Ortschaft Minsen).

Die Führungen werden in Zusammenarbeit mit der WTG (Wangerland-Touristik) angeboten und sind kostenpflichtig:

EUR 5,- pro Teilnehmer; Inhaber der Gästekarte: EUR 0,- .

Anmeldung und Ticketbuchung nur über https://www.wangerland.de/event/salzwiesenfuehrung oder in den Tourist-Informationen in Horumersiel und Hooksiel.

 

  •  Wind und Wetter vorbehalten
  •  dem Wetter entsprechende Bekleidung
  •  Gummistiefel oder wetterfeste Schuhe (Nach 
     Regen bzw. bei höher auflaufender Flut kann in der 
     Salzwiese Wasser stehen)
  •  Barfuß gehen ist nicht gestattet!
  •  Hunde können nicht mit!

Interesse? Dann kommen Sie mit uns.

Wir freuen uns auf Sie.

Datum

Treffzeit

Dienstag 25.6.

13.30

Donn 27.6.

15.00

Dienstag 2.7.

20.00

Dienstag 4.7.

10.00

Dienst. 9. 7.

13.30

Donn. 11.7.

15.00

Dienst. 16. 7.

18.00

Donn.18.7.

15.00

Dienst. 23.7.

13.00

Donn. 25.7.

14.30

Dienst. 30.7.

18.00

Donn. 1. 8.

16.00

Dienst. 6. 8.

13.00

Donn. 8.8.

10.00

Dienst. 13.8.

16.00

Donn. 15.8.

15.30

Dienst. 20.8.

11.00

Donn. 22.8.

10.00

Dienst. 27.8.

17.00

Donn. 29.8.

15.00

II. Führungen auf dem Salzwiesenerlebnispfad in Cäciliengroden:

Die Führungen in Cäciliengroden erfolgen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sande. Die Teilnahme ist kostenpflichtig (6,-€/Person; Kinder frei), eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt ist der Flutmast am Ende der Hermann-Schulz-Str. (schräg gegenüber Sportplatz) in Sande-Cäciliengroden.

 

Termine:

Mi. 17.07.2024             15:00Uhr          

So 28.07.2024                 9:00 Uhr         

Mi 31.07.2024              15:00 Uhr        

So 11.08.2024               11:00Uhr

Fr. 30.08.2024               15:00 Uhr

Di. 11.09.2024              11:00 Uhr

Fr. 27.09.2024               15:00 Uhr

So. 06.10.2024              10:00 Uhr

Fr. 25.10.2024              14:00 Uhr

Salzwiesen-Zonen mit spezialisierter Vegetation

Hier finden Sie uns

WAU e.V.

Werner Menke

Ibenweg 7

26441 Jever

Kontakt

Tel.: 04461 4298

mail to:

menke@wau-jever.de

Zuletzt aktualisiert:

16.06.2024