Initiiert durch NABU Mobilum haben der NABU Landesverband, das Schloss-museum Jever und die Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz e.V. (WAU) Geld zum Projekt "LIVE DABEI" gegeben. Ziel des Projekts ist, das Leben verschiedener Tierarten aus dem Bereich des Schlosses Jever den interessierten Menschen nahe zu bringen, quasi ihr Familienleben zu beobachten und so vielleicht mehr Verständnis für die Art zu wecken.

Für 2019 wurde die SAATKRÄHE als Pilotobjekt ausgewählt. Sie ist mit etlichen Brutpaaren im Schlosspark vertreten. Doch das Familienleben der Art bleibt weitestgehend verborgen, da die Vögel hoch in den Bäumen nisten. Nun kann per LIVE-CAM Einblick genommen werden.

Am 27.02.2019 wurde die Webcam sowie ein Mikrofon oberhalb eines Saatkrähennestes angebracht. Dazu war es erforderlich, dass der Schlossgärtner Thomas Werner und ein Mitarbeiter der Fa. P. Stadtlander (Zetel) mit Hilfe eines Steigers in über 22 m Höhe "aufstiegen". Die Anbringung erfolgte so sicher, dass die Konstruktion auch die Sturmphasen Anfang/Mitte März unbeschadet überstand.                                  Foto: V.K. Prueter

Für Schlossgärtner Thomas Werner und seinen Mitarbeiter Uwe Mucker war am 28.02. noch eine schweißtreibende Arbeit angesagt: Das Kabel musste in die Erde. Von dieser Stelle ein dickes DANKE an die beiden!

Befürchtungen, die Saatkrähen könnten das Nest nicht mehr annehmen, zerstreuten sich schnell. Kaum war der Steiger unter dem Nistbaum weg, war oben schon wieder Betrieb.       Foto: V.K. Prueter

Live-Cam 2019 an einem Saatkrähennest im Schlosspark Jever

Niemand kann ständig auf eine solche Live-Cam schauen und so kann interessantes Geschehen untergehen. Dafür hier ein Ablauf der bisherigen Ereignisse in einer Fotofolge.

Pressemitteilung NABU Niedersachsen zur Saatkrähe in Jever
NABU NIEDERSACHSEN PM Sak Jev.pdf
PDF-Dokument [153.3 KB]

Hier finden Sie uns

WAU e.V.

Werner Menke

Ibenweg 7

26441 Jever

Kontakt

Tel.: 04461 4298

mail to:

menke@wau-jever.de

Zuletzt aktualisiert:

14.10.2019